Betten

Ein Bett als das Herzstück eines jeden Schlafzimmers

Ein ausreichend und tiefer Schlaf ist das A und O für eine gute Gesundheit, für unser Wohlbefinden und für praktisch alles, was unser Konzentrationsvermögen und unsere Effizienz fordern. Damit du also im Tag für Tag auf das Neue fit und stark bist, brauchst du einen erholsamen Schlaf. Das Bett stellt das Herzstück in einem Schlafzimmer dar. Nur mit einem hochwertigen Bett kannst du sicherstellen, dass du am nächsten Morgen fit bist, ausgeruht aufwachst und voller Energie in deinen Tag starten kannst.

 

Der gesunde Schlaf

Es ist bereits wissenschaftlich erwiesen, dass jeder Mensch ausreichend Schlaf benötigt, um überhaupt im Alltag „zu funktionieren“. Nicht umsonst zeigt unser Körper eindeutig an, wenn er erschöpft ist und Erholung nötig hat. Das Gähnen ist beispielsweise einer der Indikatoren hierfür. Damit du eine solide Grundlage für deinen gesunden Schlaf schaffst, ist der Kauf von einem neuen Bett so entscheidend.

Ganz allgemein gilt beim Bettenkauf: Er ist noch lange keine Garantie für einen besseren und tieferen Schlaf. Manchmal ist es auch einfach so, dass dich der Stress den du über den Tag hattest noch gedanklich im Bett beschäftigt und dich nicht schlafen lässt. Sei es stressbedingt oder Dich ein Kind in der Nacht wachhält – was auch immer der Grund für deine unruhige Nacht ist: Mit einem guten und bequemen Bett bleibst du dennoch entspannt und setzt zumindest die bestmögliche Ausgangslage.

 

Darum ist das richtige Bett so wichtig

    Der Zustand und das Wohlbefinden von Körper und Geist hängen direkt mit der Frage nach ausreichend Schlaf zusammen. Hierfür ist mitunter das richtige Bett entscheidend. Wir von MAXXCLEVER zeigen dir im Folgenden, wieso du dir Gedanken machen solltest, welches Bett das Richtige für dich und deine Ansprüche ist:

    • Du sorgst für eine gute Grundlage deiner körperlichen und geistigen Gesundheit.
    • Mit dem richtigen Bett kannst du deine Lebenserwartung steigern.
    • Du wachst jeden Morgen erholt und mit voller Energie auf.

     

    So findest du das passende Bett für dich

    Wusstest du, dass Menschen im Laufe ihres Lebens im Durchschnitt 224.840 Stunden mit Schlafen verbringen? Das ist viel Zeit in deinem Leben und diese solltest du dir so angenehm wie möglich gestalten! Die Natur hat dies schließlich nicht umsonst so eingerichtet: Schlafen ist immens wichtig, um auf Dauer leistungsfähig und gesund zu bleiben.

    Denn wenn du nicht darauf achtest, wie du schläfst, verschwendest du kostbare Lebenszeit. Manch einer mag dann sagen, dass er in jedem Bett schlafen kann und das ist auch richtig. Aber es gibt gravierende Unterschiede zwischen in „irgendeinem Bett“ schlafen und in „deinem Bett“ zu schlafen. Du kaufst schließlich auch Schuhe in deiner Größe! Damit du also die richtige Wahl triffst, haben wir nachfolgend ein paar wichtige Faktoren zusammengestellt, die dir bei der Entscheidung eines geeigneten Bettes helfen sollen.

     

    Bett ist nicht gleich Bett - Kenne die Unterschiede

    Merke dir Folgendes: Bett ist nicht gleich Bett. Es gibt Unterschiede in der Art des Bettes, den Materialien, der Größe und in der Funktionalität. Unabhängig von den letzteren Faktoren ist für dich vor allem die Unterscheidung der einzelnen Arten relevant, damit du einen Überblick erhältst:

    Bett Art

    Beschreibung

    Bettgestell

    Der Klassiker unter den unterschiedlichen Bett Arten ist das Bettgestell, welches weiteres Zubehör wie Matratze und Lattenrost benötigt, um eine aufeinander abgestimmte Lösung zu ergeben. Wichtig ist, dass nur mit einer Abstimmung dieser 3 Komponenten aufeinander das Schlafen darauf erst zu einer runden Sache wird.

    Wasserbett

    Ein Wasserbett ist eine besondere Form des Schlafens. Hier ist Bettgestell und Schlafsystem zu einem miteinander verschmolzen. Gerade für Menschen mit Schlaf- oder Gelenkproblemen wird dieses Bett sehr empfohlen. Der große Vorteil: Hier wird ohne jeglichen Druck geschlafen – das Bett passt sich an jede Bewegung an.

    Boxspringbett

    Um es auf den Punkt zu bringen: Beim Boxspringbett verschaffen gleich zwei Matratzen übereinander höchsten Schlafkomfort. Hier wird auf den Lattenrost zur Stabilisation verzichtet. Das ist nicht nur gut für das Liegegefühl, sondern setzt auch ein optisches Highlight in deinem Schlafzimmer.

    Schlafsofa

    Ein Schlafsofa gehört nicht unbedingt zum klassischen Bett, ist aber dennoch eine oft genutzte Schlafgelegenheit. Dabei kann der Hintergrund unterschiedlich sein: Multifunktionalität in einer 1-Raum-Wohnung oder für Gäste. Hier gilt jedoch: Nicht bei der Qualität sparen, wenn du länger als 1-2 Nächte darauf verbringen möchtest – Rückenschmerzen sind sonst vorprogrammiert.

    Was passt zu dir?

    Aus der breiten Auswahl an Möglichkeiten ist es schwer, das richtige Bett auf Anhieb zu finden. Folgende Aspekte sollten dabei berücksichtigt werden:

    • Welches Budget steht dir zur Verfügung? Gerade das Wasserbett und ein hochwertiges Boxspringbett sind nicht gerade günstig. Da fährst du besser mit dem klassischen Bettgestell.
    • Wie wird dein Bett genutzt? Schläfst du allein darin oder mit Partner, ggf. noch mit Kind und Hund? Danach sollte sich die Größe von deinem neuen Bett richten. Für einen erwachsenen Menschen reicht ein Bett in 1,20 oder 1,40 Meter Breite. Für Paare sollten es schon mindestens 1,60 Meter sein.
    • Kennst du deinen Stil? Schließlich soll dir das neue Bett auch gefallen! Schau also neben Preis und Nutzen auch auf die Ausführung, damit du dich in deinem neuen Bett schließlich wohlfühlst

     

    Auf die richtige Position kommt es an!

    Bereits vor 1000 Jahren wusste man in Fernost um die große Bedeutung von Schlaf. Nicht umsonst hat die Lehre des Feng-Shui bis heute überdauert und liefert Anhaltspunkte, wie die einzelnen Möbel in deinen Räumen stehen sollten, um eine gesunde und förderliche Atmosphäre zu begünstigen. Das ist natürlich gerade im Schlafzimmer relevant. Die Kernaussagen sind:

    • Weniger ist mehr: Grundsätzlich sollte dein Schlafzimmer unaufgeregt sein. Bett, Schrank und Vorhänge reichen.
    • Dein Bett sollte nicht unterm Fenster stehen oder auf die Tür zeigen.
    • Achte auch auf die Farbwahl: Grelle Farben gehören nicht ins Schlafzimmer

     

    Es dreht sich nicht alles ums Bett

    Indem du deine neue Schlafgelegenheit kaufst, hast du noch keine Garantie für einen tiefen Schlaf. Weitere Faktoren sind dafür relevant. Es handelt sich dabei um folgendes Zubehör:

    • Bei einem klassischen Bettgestell brauchst du eine hochwertige Matratze
    • Ohne das richtige Bettzeug (Decke und Kissen) geht es natürlich auch nicht
    • Ein hochwertiger Lattenrost ist wichtig für deine Stabilität beim Schlafen
    • Bettwäsche und -laken sollten optisch und vom Material her abgestimmt sein

      Zuletzt angesehen: