Etagenbetten

Etagenbetten – die ideale Lösung für enge Räume

In vielen Haushalten ist Platzmangel ein großes Problem. Gerade in den Kinderzimmern herrscht oft das Chaos, weil die Betten einfach zu viel Platz einnehmen. Doch es gibt Abhilfe in Form von Etagenbetten! Unsere Etagenbetten eröffnen neue Räume, sind besonders robust sowie nachhaltig und bereiten aufgrund ihres Aussehens Kindern große Augen. Alles, was du über Etagenbetten wissen musst, erfährst du jetzt.

 

Die verschiedenen Arten von Etagenbetten 

Etagenbetten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Die meisten dieser Modelle sind einfach zwei übereinander liegende Einzelbetten. Es gibt jedoch auch einige Modelle, bei denen die Betten ineinandergreifen, sodass sie wie eine Art Loft-Betten aussehen. Bei diesen Modellen ist es oft möglich, die untere Matratze herauszuziehen, sodass sie auch als Sofa verwendet werden kann. Somit ist dein neues Etagenbett vielfältig einsetzbar.

Etagenbetten sind ideal für enge Räume, da sie eine Menge an Platz sparen. Sie können auch leicht umgestaltet werden, wenn deine Bedürfnisse sich ändern sollten. Du kannst etwa ein Etagenbett in ein Hochbett verwandeln, indem du einfach die untere Matratze entfernst. Obendrein sind Etagenbetten sehr stabil und langlebig, sodass du lange Freude an ihnen haben wirst.

Es gibt verschiedene Arten von Etagenbetten, aber die drei beliebtesten sind: 

Arten 

Beschreibung 

Doppel-Etagenbett 

Dies sind die klassischen Etagenbetten, bei dem zwei Betten übereinander angeordnet sind. Die untere Matratze ist in der Regel etwas höher als die obere, um den unteren Schläfern mehr Komfort zu bieten. 

Queen-Size-Etagenbett 

Es ist etwas größer als ein normales Doppelbett, was natürlich für mehr Bewegungsfreiraum während der Nacht spricht. 

King-Size-Etagenbett 

Hier haben wir die größte Option, welche genügend Platz für bis zu vier Personen bietet. Die Matratzen sind in der Regel unterschiedlich tief, um den Bedürfnissen aller Schlafenden gerecht zu werden. 

 

Die Vor- und Nachteile eines Etagenbettes

Etagenbetten sind ideal für enge Räume und bieten viele Vorteile. Aber wo Vorteile sind, lassen die Nachteile nicht lange auf sich warten. Hier sind einige Vor- und Nachteile von Etagenbetten:

Vorteile:

  1. Platzsparend: Dies ist wahrscheinlich der größte Vorteil von Etagenbetten. Wenn du in einem kleinen Raum wohnst, ist es schwierig, zwei Betten unterzubringen. Mit einem Etagenbett kannst du jedoch zwei Betten auf derselben Fläche unterbringen.

  2. Mehr Stauraum: Da du zwei Betten in einem hast, ist es einfacher, den untersten Bereich für Stauraum zu verwenden. Dies ist ideal für Dinge wie Bettwäsche, Kissen und Decken.

  3. Sicherheit: Da die Matratzen niedriger sind, ist es schwieriger, aus dem Bett zu fallen. Dies ist besonders nützlich für Kinder und ältere Menschen.

  4. Style: Etagenbetten sehen gut aus und können in jeden Raumstil integriert werden. Besonders Kinder haben Freude daran die Leiter hochzuklettern. So wird ein Etagenbett schnell von einem schnöden Nutzgegenstand zu einer abenteuerlichen Ritterburg.

Nachteile:

  1. Höhere Kosten: Im Prinzip entscheidest du dich beim Kauf von Etagenbetten anstatt für eins, nämlich für zwei Betten. Oftmals ist das Etagenbett aufs Einzelbett gerechnet jedoch nicht teurer. Somit sind die individuellen Umstände bedeutsam für die Kaufentscheidung.

  2. Geräusche: Grundsätzlich schlafen hier zwei Personen, das heißt, wenn derjenige auf der oberen Ebene sich bewegt, kann es die darunterliegende Person stören. Umgekehrt natürlich dasselbe.

  3. Schwer zu bewegen: Einmal aufgestellt, lassen sich Etagenbetten aufgrund ihres Gewichtes nur schwer im Raum bewegen. Gerade dann ein Problem, wenn du gerne öfter den Raum umgestaltest.

 

    Tipps für die Auswahl eines geeigneten Etagenbettes

    Wenn du dich für den Kauf eines Etagenbettes entscheidest, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Zunächst einmal musst du dir überlegen, welche Größe das Bett haben soll. Das bedeutet, dass du wissen musst, wie viel Platz du in deinem Zimmer hast. Bei engen Räumen ist es wichtig, dass du ein Bett wählst, das perfekt zum Raum passt. Gerade Etagenbetten bieten hier die meisten Möglichkeiten und sind leicht in jeden Raum zu integrieren.

    Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl von Etagenbetten ist die Art des Bettes. Es gibt verschiedene Arten von Etagenbetten. Einige sind für Erwachsene, andere für Kinder. Es gibt auch einige, die speziell für Jugendliche entwickelt wurden. Wenn du also ein Bett für dein Kind kaufen möchtest, solltest du sicherstellen, dass du das Richtige auswählst. 

    Zu guter Letzt hat der Preis einen wichtigen Einfluss auf die Entscheidung, welches der Etagenbetten es sein soll. Wenn du ein festgelegtes Budget hast, ist es wichtig, dass du ein Bett findest, das diesem auch entspricht. Natürlich gibt es unzählige verschiedene Arten an Betten zu ganz unterschiedlichen Preisen.  

     

    Die besten Orte für das Aufstellen eines Etagenbettes 

    Etagenbetten sind ideal für kleine Räume, da sie Platz sparen. Wenn du jedoch nicht genügend Platz hast, kannst du es auch in einem anderen Raum aufstellen. Hier sind einige Tipps, wo du dein Etagenbett aufstellen kannst: 

    In einer Ecke: Eine Ecke ist der perfekte Ort für ein Etagenbett. Dort nimmt es nicht so viel Platz weg und du kannst immer noch leicht an die Sachen herankommen, die du benötigst. 

    An einer Wand: Wenn du etwas mehr Platz hast, kannst du das Bett an einer Wand aufstellen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um Platz zu sparen und das Bett trotzdem in einem größeren Raum unterzubringen. 

    In der Mitte des Raumes: Wenn du genügend Platz hast, kannst du das Bett in der Mitte des Raumes aufstellen. Dies ist eine gute Option, wenn du es im Raum präsentieren möchtest. 

     

    Wie kann ich mein Etagenbett noch individualisieren? 

    Etagenbetten von MAXXCLEVER sind schon eine tolle Sache, aber manchmal möchte man sie doch noch etwas individueller gestalten. Aber wie funktioniert das? Eine Möglichkeit ist, die Farben der Bettwäsche und der Vorhänge anzupassen. Dabei kannst du dich an einem bestimmten Farbschema orientieren oder einfach die Lieblingsfarben aussuchen. 

    Auch die Beleuchtung lässt sich so gestalten, dass sie zum Bett passt. Ein weiterer Weg, das Etagenbett noch individualisierter zu gestalten, ist es, verschiedene Dekorationen hinzuzufügen. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Dekorationen nicht zu viel Platz einnehmen und auch nicht zu schwer sind, damit sie nicht herunterfallen können. Das würde für einen ordentlichen Schrecken in der Nacht sorgen. 

    Oder vielleicht ein Himmelbett gefällig? Dies ist besonders für kleine Kinder geeignet, die Angst haben, allein in ihrem Bett zu schlafen. Auch für Erwachsene kann ein Himmelbett eine romantische Atmosphäre schaffen. 

    Zuletzt angesehen: